Hegeringpokalsuche im Hegering 8 Dänischer Wohld Ost


Wie in jedem Jahr am "Tag der Deutschen Einheit", haben sich die HundeführerInnen mit ihren Hunden aus dem Hegering 8 zur Hegeringpokalsuche getroffen. Um 8 Uhr trafen sich die insgesamt 6 Teilnehmer in Binges Gasthof in Surendorf um den Tagesablauf zu besprechen. Dann ging es, bei besten Wetterbedingungen, in das Hegelehrrevier Grönwohld. Dort wurden die TeilnehmerInnen vom Hundeobmann Christopher von Dollen eingewiesen.

 

Gruppenbild: v.li. Christopher von Dollen mit seinen Söhnen Max und Leo, Lisa Lange mit....., Hans-Jürgen Tank (Prüfer), Jochen Vosgerau mit Elli, Hans-Gerd Lange, Jochen von Gersdorff mit Arthus, Detlef Koch, Gerd Beirow mit Cora, Kathrin Abel-Brauns mit Kirah, Birgit Braaker, Karin und Horst Rocho mit Esther, Ulli Bobert mit Ulli und Ina von Gersdorff-Schlüter (Prüferin).


 

 


Die 6 Hunde mussten sich in folgenden Kategorien messen: 300m Kaninchenschleppe, Verlorensuche einer toten Ente im Teich, Fuchs / Marder oder Kaninchen über Hinderniss apportieren und frei bei Fuss laufen mit ablegen und schießen.

Bevor es dann los ging gab es noch eine "Begrüßung" und "Aufbruch zur Jagd" von Hans-Jüren Tank.

 





Der Sieger der Hegeringpokalsuche ist auch in diesem Jahr wieder Gerd Beirow mit Cora (siehe Bild links) mit 220 Punkten. Den 2. Platz hat Jochen von Gersdorff mit Arthus (Bild unten) mit 190 Punkten belegt.



Den 3. Platz mit 177 Punkten sicherte sich Jochen Vosgerau mit Elli.


 



 



Autor: Kathrin Abel-Brauns