Wir sind eure Nachbarn und leben vor eurer Haustür!


Wildtiere beobachten zukönnen, heißt nicht unbedingt, daß man hinaus in Feld und Wald gehen muß. Vor unserer Haustür - zumindest im ländlich geprägten Umfeld -wie in meinem Dorf Gammelby, habe ich über viele, viele Jahre Wildtiere im Garten beobachten und ihr Verhalten manchesmal auch im Foto festhalten können.

Sicherlich äste kein Damhirsch auf meinem Rasen. Doch einem Fuchs schaute ich schon mal in sein schelmisches Antlitz, als ich irgendwann zufällig aus der Haustür trat..!

Darum möchte ich hier in loser Folge und durch die Jahreszeiten hinweg davon berichten.

Einen Uhu im Garten…meine Frau Marlis entdeckte ihn in einer Fichte sitzend, im Frühjahr bei der Gartenarbeit.

jaco-pema-Wir-sind-Eure-Nachbarn-08.jpg

Mir gelang es zugleich, mehrere Fotos zu machen. Denn wann bietet sich so eine Gelegenheit, diesen nur nachtaktiven Greif so nahe ins Visier zu bekommen! Diese Störung nahm unserer größter heimischer Eulenvogel gelassen hin und verblieb auf seinem Schlafbaum. Wir hatten schon Abende vorher immer mal  seine Balzrufe gehört und Bubo bubo, so sein latainischer Name, auch auf dem Hausfirst sitzend, kurz sehen können. Doch stets flog er gleich auf und davon Richtung nahem Bauernhof. Ich denke mal, daß es dort reichlich Mäuse und Ratten zu erbeuten gab.

…Grurruu- Duruguuu ---hörst du den Tauber?

jaco-pema-Wir-sind eure-Nachbarn-02.jpg

Er kundet vom Frühling! Schon früh morgens mit dem Hellwerden höre ich seine gurrenden Balzstrophen. Und ihn dann über Tag mit seiner Braut vom Küchenfenster aus beobachten zu dürfen…wie die Zwei sich mit Schnäbeln und wechselseitigem kraueln per Schnabel

jaco-pema-Wir-sind-Eure-Nachbarn-07.jpg
ihre Verbundenheit bekunden, war schon entzückend-!

jaco-pema-Wir-sind-Eure-Nachbarn-06.jpg

Und was letztlich folgte, ist das Tun, das rein der Erhaltung der eigenen Art dient- naturgegeben..! Tage später erfolgte dann das Beschaffen von Nistmaterial zum Nestbau.

jaco-pema-Wir-sind-Eure-Nachbarn-03.jpg

Hier erstaunt mich immer wieder, wie selbstsicher so eine Taube sich auf den doch schwankenden Fichtenästen fortbewegt..! Wo werden die Ringeltauben ihr Nest bauen, hier im Garten- in Hausnähe..?

jaco-pema-Wir-sind-Eure-Nachbarn-05.jpg

Darüber mehr und anderes in der Fortsetzung.

 

Text & Fotobeitrag von Peter Wohlert aus dem Hegering 3 Schwansen Süd



Autor: Uwe Jacobi