Welpen-Ausbildungsgruppe mit gemeinsamen gemütlichen Abschlussgrillen am 13.09.2015 auf dem Schießstand in Baumgarten beendet


Nach fleißigem Üben vom Frühjahr 2015 an (wir berichteten) fand am Sonntag, den 13.09.2015, die Ausbildung und Prägung der Jagdhundewelpen mit einem gemeinsamen harmonischen Grillfest auf dem wunderschön gelegenen und äußerst gepflegten Schießstand in Baumgarten statt.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Ankunft-Hundefuehrer.jpg

Freudiges Treffen und Begrüßung vor dem Schützenhaus

Alle waren sie gekommen und wollten noch einmal zeigen, was sie das ganze Jahr gelernt und mit der Hundeobfrau und Jagdhundeausbilderin Doris Jacobi eingeübt hatten.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hundefuehrer-auf-Schiessstand.jpg

Frisch gemähter Rasen vor wunderschöner Naturkulisse bot den Hunden Platz zum Üben

Was zunächst mit 6 Jagdhundewelpen begonnen hatte, endete an diesem Sonntag mit insgesamt 12 Jungjagdhund-Gespannen die Grund-Ausbildung.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hundefuehrer-im-Kreis.jpg

Gewachsen waren die kleinen Kerlchen während des Sommers und prächtig herausgemacht hatten sie sich.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-3-Muensterlaender.jpg

Die drei "Kleinen" aus dem Münsterland haben sich mittlerweile gut herausgemacht

Es war eine Freude, die gesunden und tatkräftigen Junghunde zu bestaunen. Die bunt gemischte Ausbildungsgruppe bestehend aus Deutschdrahthaar,

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Soeren-mit-DD.jpg

So klein und süß müssten immer sie bleiben...

Kleinen Münsterländern, Deutsch Kurzhaar, Labrador-Retriever, Foxterriern und Jack Russell, die sich mittlerweile sehr gut kannten, zeigten an diesem Sonntag in ihrer Gruppe den sozialen Umgang und das harmonische Miteinander, was Jagdhunden vom Grunde ja zu eigen ist.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hunde-Ablegen.jpg

Abrufen zum Führer aus der Sitz-Position

Der Kreishundeobmann Harald Wullbieter war extra erschienen, um sich von dem Stand der Ausbildung der nun jungen Jagdhunde zu überzeugen.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hundefuehrer-Harald-vor-Gruppe.jpg

Er zeigte sich äußerst zufrieden, mit dem was ihm da vorgeführt wurde.

Hoffnungsvolle und gut angeleitete junge Jagdhunde wurden ihm da von Doris Jacobi und den Jagdhundegespannen vorgeführt.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hunde-Ablegen-im-Kreis.jpg

Ablegen der Jagdhunde und lautes Lärmen und Begrüßung der FührerInnen in der Mitte

Gut erkennbar war, wie weit  die Junghunde in ihrer Ausbildung nun bereits vorgeprägt und sehr weit ausgebildet sind, um in die nun anschließende schwierige Ausbildung zur kommenden Herbstzucht- oder Brauchbarkeitsprüfungen gehen werden.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Corona-auf-der-Bank.jpg

Auch die "Korona" fehlte nicht. Familienangehörige hatten die Jagdhundeführer,

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Klein-Peter-mit-Eva.jpg

wie so oft auch schon zuvor, beim sonntäglichen Üben mit ihren Jungjagdhunden, begleitet.

Nach dieser „Jagdhunde-Vorführung" von Hundeobfrau und Jagdhunde-Ausbilderin Doris Jacobi vor dem Kreishundeobmann Harald Wullbieter

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Doris-und-Harald.jpg

ging es an den gemütlichen Teil dieses Sontags.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hundefuehrer-Gruppe-mit-Harald.jpg

Welpen-Ausbildungsguppe mit Ausbilderin Doris Jacobi und Kreishundeobmann Harald Wullbieter

Jan Eiben, der den Schießstand in Baumgarten zusammen mit Karl Rust, mit sehr viel Einsatz, Arbeit und Eifer für den Schießbetrieb vorbereitet, war gegen Mittag mit seinem großen Truck am Schießplatz vorgefahren und hatte seinen hervorragenden großen Gas-Grill abgeladen. Selbstverständlich betätigte er  sich auch als Grillmeister.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Jan-Eiben.jpg

Lieber Jan, von hier aus nochmals vielen, vielen lieben Dank für Deine Zeit und Hilfe, die Du an Deinem freien Sonntag für uns geopfert hast!

Die JagdhundeführerInnen hatten mit ihren Familienangehörigen in dem sauberen und gemütlichen Aufenthaltsraum vor dem Repetiererstand Platz zum Schmausen genommen.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Essen-im-Aufenthaltsraum-vorne.jpg

An der Kirrung...

Alle hatten sie etwas mitgebracht und reichlich zu diesem schönen Abschluss-Grillfest beigetragen. Es gab Kaffee und Kuchen, Grillwurst und –Fleisch, viele verschiedene Salate, Coca-Cola, Selters, Bier – und von Hans-Otto Heggemann sogar ein kleines Schnäpschen zur VerdauungVerschlossen.

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Essen-im-Aufenthaltsraum-hinten.jpg

Harmonie wie in einer großen Familie...

So nett und harmonisch hatten wir lange nicht mehr auf dem Schießstand in Baumgarten gesessen.

Als es dann um 14:30 Uhr nach Hause ging, waren sich alle JagdhundeführerInnen und ihre Familienangehörigen einig, dass dies eine wunderschöne Jagdhundewelpen-Ausbildungssaison

jaco-Welpengruppe-Abschlussgrillen-13-09-2015-Hundefuehrer-Gruppe-ohne-Harald.jpg

mit nun gut vorausgebildeten Junghunde war, die ab nun sicherlich ebenso gut durch die kommende Ausbildung  zum fertigen treuen Jagdhelfer gehen werden.



Autor: Uwe Jacobi