Projektwoche zum Thema Jagd, Natur und Umwelt in der Grundschule Fleckeby


Vom 15. bis 19. Juni 2015 führten JägerInnen aus dem Hegering 6 Hütten die Projektwoche im Themenbereich Jagd, Natur und Umwelt an der Grundschule Fleckeby mit insgesamt 8 SchülerInnen durch.

Zu Beginn der Projektwoche nahmen die Jägerinnen Doris Jacobi und Marita Hansen die Kinder zunächst mittels Präparaten, Fellen, Geweihen und Gehörnen

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Schueler-mit-Praeparaten.jpg

auf die Reise in die Welt der hier lebenden Wildtiere mit.

So vorbereitet ging es dann am Dienstag mit den beiden Jägerinnen auf eine 4 stündige (!) Pirsch hinaus auf die Herrmannshütte, hoch über Fleckeby.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Doris-und-Marita-in-Jakobshuette.jpg

Vor dem Aufbruch hatte die Jägerin Marita Hansen die Jagdleitsignale „Sammeln der Jäger“ und „Aufbruch zur Jagd“ geblasen.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Marita-mit-Taschenhorn.jpg

Auf dieser Pirsch gab es für die naturbegeisterten Kinder viel Lehrreiches und Interessantes in Feld und Flur zu entdecken.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Doris-mit-Schuelern-im-Feld.jpg

Die Kinder lernten Spuren, Pässe und Fährten der wildlebenden Tiere zu erkennen und richtig zu lesen. Begeisterung kam auf, als die SchülerInnen auf einer nahe gelegenen Wiese eine Ricke mit zwei Kitzen entdeckten.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Doris-mit-Schuelern.jpg

Im Schleichschritt und totmäuschenstill gingen die Kinder nach dem Ansprechen und Verweilen weiter. Das war einmal gelernter Biologieunterricht vor Ort!

In den Räumen der Grundschule wurden im Verlauf dieser Woche auch Umweltbögen ausgeschnitten, zusammengebastelt und Inhalt und Sinn erarbeitet. Die Kinder erhielten zudem verschiedene Lernhefte des LJV mit detaillierten Beschreibungen der Wildarten. Sie konnten sich außerdem über die Stundenpläne mit verschiedenen Wildmotiven und dazugehöriger Beschreibung der Wildbiologie freuen.

Über Seehunde und die Seehundaufzuchtstation für Heuler in Friedrichskoog wusste Doris Jacobi, die ehrenamtlich für das Land Schleswig-Holstein als Seehundjägerin tätig ist, den Kindern einen kleinen Einblick in die Welt der marinen Säuger in Nord- und Ostsee sowie der Schlei zu geben.

Auch die Arbeit mit den Jagdhunden kam nicht zu kurz.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Gruppenbild-mit-Hunden-im-Wald.jpg

Wie eine Wildspur abgearbeitet und wie apportiert wird, zeigte Doris Jacobi mit ihrer passionierten Deutschdrahthaarhündin Carla den Kindern.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Doris-mit-Carla-Schuelern-im-Wald.jpg

Das Glatthaar-Foxterrier-Paar Kalle und Gerda von Fiete Hansen,

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Foxterrier-von-Fiete.jpg

war mit ihrem Können beim Stöbern

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Fiete-mit-Foxterriern.jpg

schnell Lieblinge aller Kinder.

Am Mittwoch wurden mit den SchülerInnen - unter fachlicher Anleitung der Jäger Peter und Andrea Thordsen - mit viel Spaß und handwerklichem Geschick, Nistkästen und Bruthilfen zusammen gebaut. Lautes Klopfen und Hämmern hallte durch die Schule und die kleinen Vogelbehausungen nahmen bald Gestalt an. Nach Ausstellung ihrer Werke, durften die SchülerInnen ihre selbstgebauten Nistkästen, natürlich nach umfassender Beratung zur Pflege und richtigem Aufhängen durch Peter und Andrea Thordsen stolz mit nach Hause nehmen.

Am Freitag übernahm dann der Hegeringleiter Jürgen Thams

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Juergen-Thams.jpg

zum Abschluss der Projektwoche persönlich die Gruppe. Nach Abholung der SchülerInnen von der Schule fand zunächst ein Gang durch das Revier von Jürgen und Maren Thams,

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Schueler-im-Revier-Thams.jpg

mit Besichtigung des Miscantusfelds, Fuchsbau und Hochsitzen statt.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Schuelerin-mit-Jagdhund.jpg

Eine Verschnaufpause gab es danach beim gemütlichen Frühstück im Backhaus auf dem Hof Thams. So gestärkt ging es auf dem vom Trecker gezogenen Anhänger hinaus auf den Acker! Dort bekamen die SchülerInnen je eine vorbereitete Tüte mit Wild-Ackermischung in die Hand, mit welcher sie selbst aussähen und die Aussaat anschließend sorgfältig einharken durften.

jaco-Projektwoche--Fleckeby-2015-Schueler-auf-dem-Wildacker.jpg

Jäger und Naturschützer Thams erarbeitete mit den Kindern dabei, welche wichtige Aufgabe ein Wild-Acker für Hase, Fasan, Bodenbrüter sowie auch das Schalenwild in der heutigen Kulturlandschaft hat. Die Kinder waren super interessiert und motiviert, so dass die ganze Aktion ALLEN wirklich Spass machte! Fröhlich ging es im warmen Sonnenschein mit dem Treckergespann wieder auf den in herrlicher Hüttener Auenlandschaft, gelegenen, Hof Thams.

Es war für die Naturerlebnis-Gruppe insgesamt eine gelungene und interessante Schulwoche, die auf Wunsch der SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern im nächsten Jahr gerne mit den Jägern wiederholt werden soll.

Die Nistkästen sowie alle weiteren Unterrichtsmaterialien wurden nach Absprache des Vorstands, insgesamt vom Hegering 6 Hütten gesponsert.

Eine lohnende Ausgabe, die sicherlich ihren Weg in die Zukunft nehmen wird…



Autor: Uwe Jacobi