Projektwoche zum Thema Jagd, Natur und Umwelt in der Grundschule Hüttener Berge in Ascheffel


Vom 08. bis 11. Juni 2015 begleiteten die Jäger Doris Jacobi und Rolf Fleck aus dem Hegering 6 Hütten die Projektwoche im Themenbereich Jagd und Natur und Umwelt an der Grundschule Hüttener Berge in Ascheffel.

jaco-Projektwoche-2015-Schule-Huettener-Berge.jpg

Es standen auch andere Projekte für die SchülerInnen zur Auswahl, wovon das Projekt der Jäger von 10 SchülerInnen begeistert wahrgenommen wurde.

Am Montag führte zunächst die Jägerin Doris Jacobi die Kinder mittels Präparaten, Fellen, Geweihen und Gehörnen in der Schule an die Wildbiologie der heimischen Wildtiere heran. Am Dienstag war dann auch Jäger Rolf Fleck dabei. Nun ging es mit den SchülerInnen auf die Pirsch rund um den Aschberg.

jaco-Projektwoche-Ascheffel-2015-Doris mit SchuelerInnen.jpg

Hier gab es für die Kinder viel Lehrreiches und Interessantes in der Natur zu entdecken. Die Kinder lernten zudem Spuren, Pässe und Fährten der wildlebenden Tiere zu erkennen und zu lesen.

jaco-Projektwoche-Ascheffel-2015-Rolf mit SchuelerInnen.jpg

In der Schule wurden im Verlauf dieser Woche wurden unter der Anleitung der beiden Jäger Umweltbögen ausgeschnitten, zusammengebastelt und der Inhalt und Sinn erarbeitet. Die Kinder konnten sich zudem über verschiedene Lernhefte des LJV mit detaillierten Beschreibungen des Wildes freuen. Auch die verteilten Stundenpläne mit verschiedenen Wildmotiven und dazugehöriger Beschreibung der Wildbiologie fanden großen Anklang.

Über Seehunde und die Seehundaufzuchtstation für Heuler in Friedrichskoog wusste Doris Jacobi, die ehrenamtlich für das Land Schleswig-Holstein als Seehundjägerin tätig ist, den Kindern bildhaft zu berichten.

Auch die Arbeit mit den Jagdhunden kam nicht zu kurz. Wie eine Wildspur abgearbeitet und wie apportiert wird, zeigte Doris Jacobi mit ihrer passionierten Deutsch Drahthaarhündin Carla den Kindern.

jaco-Projektwoche-Ascheffel-2015-Doris mit Carla und Sammy.jpg

Der kleine Kobold Sammy, Glatthaarfoxterrier, war mit seinen Können und Kunststücken beim Apportieren schnell Liebling der Kinder.

Am Mittwoch wurden mit den Kindern - unter fachkundiger Anleitung von Rolf Fleck und Doris Jacobi - mit Fleiß und handwerklichem Ernst Nistkästen und Bruthilfen zusammengezimmert. Begeistertes Klopfen und Hämmern hallte durch die Schule und die kleinen Vogelbehausungen nahmen bald ihre Form an.

jaco-Projektwoche-Ascheffel-2015-Rolf beim Nistkastenbau.jpg

Nach Ausstellung ihrer Werke am Ende der Projektwoche durften die SchülerInnen ihre selbstgebauten Nistkästen, natürlich nach umfassender Beratung zur Pflege und richtigem Aufhängen durch die Jäger, stolz mit nach Hause nehmen.

jaco-Projektwoche-Ascheffel-2015-Doris beim Nistkastenbau.jpg

Es war insgesamt eine rundum gelungene und interessante Schulwoche für ALLE, die auf Wunsch der SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern im nächsten Jahr gerne mit den Jägern wiederholt werden soll.

Die Nistkästen sowie alle weiteren Unterrichtsmaterialien wurden nach Absprache mit Hegeringleiter Jürgen Thams vom Hegering 6 Hütten gesponsert.



Autor: Uwe Jacobi