DJV gibt Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 heraus


 

Deutscher Jagdverband

Pressemeldung

Ob Wildpflanzen zur Energiegewinnung, Waffenrecht oder Wolfsmanagement: Jagd hat viele Facetten. Der DJV hat fünf Parteien zu jagdpolitischen Themen befragt und die Antworten als Wahlprüfsteine aufbereitet. Was Jägerinnen und Jäger vor der Wahl wissen sollten.


(Berlin, 31. Juli 2017) Im Vorfeld der Bundestagswahl hat der Deutsche Jagdverband (DJV) die fünf großen Parteien CDU/CSU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, DIE LINKE sowie die FDP zu ihren jagdpolitischen Einstellungen befragt. Die insgesamt 26 Fragen gliedern sich in die Themenbereiche Jagdpolitik, Naturschutz, Landwirtschaft und Waffenrecht. Zusätzlich konnten die Parteien drei gute Gründe nennen, weshalb Jägerinnen und Jäger sie wählen sollten. Die zweiseitige Übersicht gibt eine grobe Orientierung darüber, wie die Parteien im Vergleich mit der DJV-Position zu ausgewählten Themen geantwortet haben. Ausführliche Antworten finden Interessierte unter www.jagdverband.de/wahlpruefsteine2017.

Wahlprüfsteine 2017: Erste Seite der Kurzübersicht zu ausgewählten jagdpolitischen Themen und den Antworten der Parteien in Relation zur DJV-Position.

Quelle: DJV

 

Wahlprüfsteine 2017: Zweite Seite der Kurzübersicht zu ausgewählten jagdpolitischen Themen und den Antworten der Parteien in Relation zur DJV-Position.

Quelle: DJV

 

Meldung als PDF herunterladen

Kurzübersicht Wahlprüfsteine (Web)

Kurzübersicht Wahlprüfsteine (Print)

Ausführliche Übersicht Wahlprüfsteine (PDF)



Autor: Uwe Jacobi