Hegering V Hütten Süd gestaltet mit den Kinder einen Tag in den Sommerferien


In den Sommerferien werden die Kinder aus Bünsdorf und Umgebung im Rahmen einer 2 wöchigen Ferienbetreuung mit spannenden Aktivitäten beschäftigt. Auch in diesem Jahr schafften wir Jäger es wieder, die Kinder für das Leben mit und in der Natur zu begeistern.

Mit 25 Kindern trafen wir (Jan Janzen - Neu Duvenstedt, Hans Kröger und Carsten Braumann - Bünsdorf) uns auf dem Kolonistenhof. Nach einem Frühstück im Freien

jaco-braumann-Sommerfest-2016-Hegering-5-Fruehstueck.jpg

und einer Getreidebestimmung unserer gängigen Ackerfrüchte, starteten wir unter dem Motto „Walddetektiv“ in die Wälder der Hüttener Berge. Es wurden Insekten, Kröten sowie Fährten und andere Pirschzeichen gesucht und erforscht. Als unter einer Eiche das Gewölle eines Uhus entdeckt und untersucht wurde, überschlugen sich die Fragen der Kinder. Unterwegs wurde Holz und weiteres Material gesammelt, das wir zu einem „Wald Xylophon“ verarbeitet haben.

jaco-braumann-Sommerfest-2016-Hegering-5-Musik-am-Wald.jpg

Der Weg zu einer Kanzel führte durch ein Maisfeld und festigte Respekt vor der Größe und Unüberschaubarkeit der riesigen Maispflanzen.

jaco-braumann-Sommerfest-2016-Hegering-5-Am-Hochsitz.jpg

Jeder durfte einen Blick von der Jagdkanzel wagen.

jaco-braumann-Sommerfest-2016-Hegering-5-In-der-Kanzel.jpg

Gegen Ende des spannenden Vormittags pflanzten die Kinder noch jeder ein Stückchen Wald, in Form einer kleinen Eiche, für zu Hause in einen Blumentopf. Für das Spielen im Freien und in der Natur blieb auch noch ein wenig Zeit.

jaco-braumann-Sommerfest-2016-Hegering-5-Pirschzeiche.jpg

Mit neuen Erfahrungen und zufriedenen Gesichtern endete unser Waldtag mit vielen Fragen und das Bestaunen der Präparate im Naturhaus des Kolonistenhofes.

Unser Dank gilt allen, die mitgewirkt haben, den Kindern die Natur ein Stückchen näher zu bringen!



Autor: Carsten Braumann